Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Unsere Hausordnung

Der Unterrichtbeginnt mit dem Klingelzeichen. Zu diesem Zeitpunkt befinden wir uns an unseren Plätzen und haben unsere Arbeitsmaterialien ausgepackt. Unpünktlichkeit kann den Ausschluss vom Unterricht zur Folge haben.

Die Sitzordnung wird durch den Klassenleiter oder den jeweiligen Fachlehrer festgelegt.

 

Wetterbekleidung (Jacken, Mützen, ...) haben wir an die Garderobenhaken und nicht über die Stühle gehängt.

 

Sollte ca. 5 Minuten nach eigentlichem Unterrichtsbeginn der Fachlehrer noch nicht da sein, meldet sich unser Klassensprecher, der Klassenbuchverantwortliche oder ein anderer Schüler im Sekretariat.

 

Wir verwenden im Unterricht nur die dafür zulässigen Materialien. Benutzen wir Handys, MP3-Player etc. trotzdem, können diese Geräte durch den Lehrer eingezogen oder wir vom Unterricht ausgeschlossen werden. Bei Beschädigung oder Diebstahl der Geräte erfolgt keine Haftung durch die Schule.

 

Wir behandeln die Schule, die Einrichtungsgegenstände sowie die Lehr- und Lernmittel ordentlich und schonend. Verursachen wir vorsätzlich oder fahrlässig einen Schaden, können wir dafür zur Verantwortung gezogen werden. Wir achten selbst auf unsere Sachen und geben Fundsachen beim Hausmeister oder im Sekretariat ab.

 

Wir alle fühlen uns für die Ordnung und Sauberkeit an unserer Schule und deren Freiflächen verantwortlich.  Sind wir die Schüler der Klasse, die sich zuletzt in einem Raum befindet, stellen wir die Stühle hoch und unser Ordnungsdienst fegt aus und reinigt die Tafel.

 

In den Pausen möchten wir uns vom Unterricht entspannen und erholen. Deshalb gehen wir höflich und rücksichtsvoll miteinander um und halten uns in den dafür vorgesehenen Bereichen auf. Beim begründeten Aufenthalt in Fluren und Treppenhäusern - z.B. bei Unterrichtsausfall oder bei schlechtem Wetter - verhalten wir uns so, dass der Unterricht in den anderen Klassen nicht gestört wird.

 

Wir verstoßen keinesfalls gegen die in Sachsen-Anhalt geltenden Gesetze, z. B. das Jugendschutzgesetz und Nichtraucherschutzgesetz, ... Wir wissen also, dass im gesamten Schulgelände die Einnahme von Rausch- und Suchtmitteln (Zigaretten, Alkohol, etc. ) untersagt ist. Für uns ist es auch selbstverständlich, dass wir Hieb-, Stich- und Schusswaffen sowie Feuerwerkskörper weder mitbringen noch gebrauchen.




Datenschutzerklärung