Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

schule_ohne_rassismus.jpg

Am 26.10.09 trafen sich die Klassensprecher/innen unserer Sekundarschule, um zu beraten, ob sich die Schüler/innen der Aufgabe stellen wollen, um den Titel "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" zu kämpfen. 

Als Gäste waren der Schulleiter Herr Zörner, Frau Bauske vom Friedenskreis Halle

und Ansprechpartnerin für Schulen, die um den Titel kämpfen sowie die Schulsozialarbeiterinnen Frau Weil und Frau König anwesend.

Frau Bauske erklärte Anliegen und Inhalt des Projekts und beantwortete die Fragen der Schüler/innen. Es blieb auch genug Zeit zum Diskutieren.

Die Schülervertreter/Innen diskutierten ohne die Erwachsenen das Für und Wider dieses Vorhabens, und ihre nicht einfache Aufgabe, in allen Klassen dieses Projekt allen Mädchen und Jungen nahe zu bringen. Immerhin mussten mindestens 70% der Schüler/innen, Pädagogen und Angestellte mit ihrer Unterschrift ihr Einverständnis für die Bewerbung um den Titel tels bestätigen.

Nach einer 30 Minuten Beratung gaben die Schülersprecher/innen bekannt:

Ja! Wir möchten uns dieser Aufgabe stellen!

Nach diesem offizielle Startschuss waren die Klassensprecher/innen in ihren Klassen aktiv und arbeiten an der komplexen Umsetzung dieser großen Aufgabe.

Als Schulpate konnte Herr Thomas Felke, Stadtrat in Halle(Saale) und Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt gewonnen werden.

Am 30. April 2010 waren alle Unterschriftslisten komplett. Sie wurden mit der Bewerbung für den Titel zur Koordination SOR – SMC, Ahornstraße 5, 10787 Berlin geschickt.

Es bekannten sich mit ihrer Unterschrift zum Selbstverständnis einer "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" von 249 Schulmitglieder, 207, das sind 83,13%, zu den Grundsätzen.

 

 

Anteil Schüler/Innen                                              168          - 80 %
Anteil Lehrer/Innen                                                 35          - 100 %
technisches Personal und Sekretariat                       4          - 100 %

 

 

Die feierliche Verleihung des Titels SOR – SMC durch Frau Mertig, Mitarbeiterin der Koordinierungsstelle Magdeburg, fand im Rahmen unseres Schulfestes am 30. August 2010 statt.

 

B. König (2012)

Landestag SOR-SMC am 23.09.2015 in Magdeburg

Wir waren dabei, beim Landestag "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

Das Netzwerk für Demokratie und Toleranz Sachsen-Anhalt wird 10 Jahre alt. Eng mit der Arbeit des Netzwerkes sind die Aktivitäten im Bereich "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" verbunden.

Fünf Schüler und Schülerinnen unserer Schule nahmen auch in diesem Jahr wieder aktiv am Landestag teil.

In diesem Jahr gab es ein Pavillondorf auf dem Domplatz in Magdeburg. Zur Auswahl standen 25 Lernstationen, welche mit attraktiven und interaktiven Angeboten bestückt waren. Jeder konnte sich frei auf dem Areal bewegen und nach Interesse für Angebote entscheiden. Das Motto des Dorfes - Menschen und Orte in Vielfalt. Denn Vielfalt wird an ganz vielen Orten gelebt und an ganz vielen Orten setzen sich die Menschen für Vielfalt und Anerkennung ein. An unserer Schule wird dieses Motto bereits gelebt.

K. Weil (2015)

 

Die Teilnehmer unserer Schule Der Ministerpräsident Dr. Haselhoff spricht

Fotos: K. Weil

 

"Kinder stark machen"

Auf Grund unserer vielen Aktivitäten erhielten wir folgendes Schreiben und ein Banner mit dem Logo von "Kinder stark machen".

 

Dankschreiben   Banner

Titelverteidigung 2014

 

Urkunde zu unserer Verteidigung

Auch im Jahr 2014 konnten wir den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" erfolgreich verteidigen. Viele schöne und gelungene Vernstaltungen im letzten Jahr führten zu diesem erfolg, der uns auch stolz macht.

 

 

 

J. Lauss (2015)

Titelverteidigung 2012/13

Wir sind stolz, diesen Titel auch im Schuljahr 2012/13 verteidigt zu haben. Gleichzeitig ist die Titelverteidigung aber auch Ansporn, ihn im nächsten Schuljahr erneut zu verteidigen.

 

Urkunde zur Titelverteidigung

Titelverteidigung 2011

Titelverteidigung 2011 Stolz sind wir, dass uns die erfolgreiche Titelverteidigung 2011 gelungen ist.

Eine besondere Sportstunde mit dem Halleschen FC

 

Ganz begeistert waren die Schülerinnen und Schüler, einmal prominente Gäste in der Sporthalle der Schule begrüßen zu können. Unser Pate, Herr Thomas Felke (MdL), hatte es geschafft, drei Spieler und den Präsidenten des Regionalligisten Hallescher FC an unsere Schule zu locken. Nachdem die drei Spieler Markus Müller, Selim Aydemir und Alen Lekavski sowie der Präsident, Dr.Michael Schädlich, die vielen Fragen beantwortet hatten, führten die Spieler ein gemeinsames Training mit den Schülerinnen und Schülern durch.

Die Begeisterung war auf beiden Seiten groß und schnell verging die Zeit. Die Spieler und ihr Präsident hatten noch weitere Termine, sodass nach etwa 2 Stunden diese besondere Sportstunde beendet werden musste. Wir danken unseren Paten, Herrn Felke, Herrn Dr. Schädlich und den Spielern des HFC für diese gelungene Veranstaltung und wünschen Ihnen viel Erfolg in den kommenden Spielen. Vielleicht klappt es ja mit dem Aufstieg in die 3. Liga.

J.Lauss (2011)

Besuch des HFC

07. März 2011

Besuch des

Halleschen FC

Wanderausstellung "Migration - Leben in zwei Welten"

Im November 2010 zeigte eine Wanderausstellung zum Thema Migration, wie an unserer Schule die Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund ihr Leben in zwei Welten meistern.




Datenschutzerklärung