Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Berufsorientierung

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Vorbereitung auf das spätere Berufsleben. Dazu gehört nicht nur die reine Vermittlung von Wissen und Können sowie das Erwerben von Kompetenzen, sondern auch das Herausfinden der eigenen Stärken und Schwächen jedes einzelnen Schülers. So kann er/sie sich schon frühzeitig orientieren, welche spätere berufliche Laufbahn sinnvoll und möglich ist, welche Berufe für ihn/sie passend sind und in welchen Bereichen für den Wunschberuf eventuell noch Nachholebedarf besteht.

Durch zweiwöchige Betriebspraktika in Klasse 8-10, einer Potentialanalyse in Klasse 8 und vielfältige andere spezielle Angebote können sich unsere Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise erproben und ihre Schwächen und Stärken erkennen. Sie können sich testen, in welchen beruflichen Zweigen sie sich später wohlfühlen werden und welche Berufe vielleicht nicht so passend für sie sind. Somit möchten wir erreichen, dass die hohe Quote von Lehrabbrechern gesenkt wird. Die Schülerinnen und Schüler verlieren somit keine Zeit in ihrer beruflichen Entwicklung. So sollen unsere Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet in das Berufsleben starten.

Unterstützt werden wir in unseren Bemühungen von der Bundesagentur für Arbeit, der Robert-Bosch-Stiftung, der Firma Papenburg AG und vielen weiteren Firmen und Institutionen.

J. Lauss (2013)