Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Vorlesewettbewerb 2016/17

Am 15.11.2016 fand unser diesjähriger Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt.
10 Teilnehmer aus allen drei Klassen nahmen daran teil. Zuerst stellte jeder sein Lieblingsbuch vor. Im zweiten Teil mussten alle ihr Lesekönnen an einem unbekannten Text unter Beweis stellen.
Die Aufregung legte sich schnell bei all den spannenden Buchvorstellungen.
Dann kam der große Moment – die Siegerehrung.
Den 3. Platz belegte Jannette Alieva aus der 6a mit ihrem Buch „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün, den 2. Platz erreichte Valisa Mustafa aus der Klasse 6c. Sie stellte ihr Buch „Rabenherz“ von Martha Sophie Marcus vor. Sieger wurde Lakisha Höniger aus der 6c mit ihrem Buch „Little Miss Florida“ von Kate Di Camillo.
Alle drei erhielten eine Siegerurkunde und einen Buchpreis. Lakisha wird unsere Schule beim Stadtteilausscheid vertreten.
Lucy, Stella, Emily, Ayscha, Philipp, Jessica und John erhielten eine schöne Teilnehmerurkunde.
Allen Teilnehmern herzlichen Dank. Es war ein schöner Nachmittag.

S. Schedalke (2016)

Vorlesewettbewerb 2015/16

Am 7. Dezember 2015 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an unserer Schule statt. Es nahmen 7 Schüler und Schülerinnen an diesem Wettstreit teil. Alle strengten sich an, denn jeder wollte natürlich der Sieger sein. Die Jury, bestehend aus den Deutschlehrern unserer Schule, hatte die schwere Aufgabe, alle Teilnehmer gerecht zu bewerten und somit auch den Sieger zu küren. Nach einer guten Stunde stand das Ergebnis fest:

Platz 1 Antonia Prager 6a Christine Biernath: "Nicht mit mir"
Platz 2 Sophia Brandt 6b Tchico: "Heimlich Fee"
Platz 3 Yeva Kuznyetsova 6a Jana Frey; "Schwarze Zeit"

Wir gratulieren den Siegern und natürlich auch allen anderen Teilnehmern für ihre Bemühungen und ihrem Einsatz. Der Siegerin Antonia Prager wünschen wir viel Erfolg, wenn sie unsere Schule beim Stadtwettstreit vertreten wird.

S. Schedalke (2015)

Vorlesewettbewerb 2014/15

Zum Lesewettbewerb der 6. Klassen habe ich mich angemeldet, weil ich sehr gern lese und großen Spaß dabei habe.
Vorbereitet habe ich mich auf den Wettbewerb, indem ich den Text meines Lieblingsbuches
mehrere male geübt habe, bis ich fehlerfrei den Text lesen konnte.
Anschließend habe ich täglich Zeitungsartikel gelesen, denn es stehen meist schwierige Wörter drin. Wenn man dies öfter durchführt, beherrscht man auch schwer zu lesende Wörter, die sonst nicht so im Sprachgebrauch von Kindern sind.
O.K. so habe ich es auch geschafft.

Wir waren 4 Teilnehmer. Ich wurde immer unruhiger und schussliger, als Laura und Pascal fertig waren mit Ihrer Buchvorstellung und dem Vorlesen, denn sie waren gut. Nun wusste ich: „Jetzt bist du dran“. Ich habe mir immer wieder gesagt: „ Lucia du schaffst das!!!“

Als ich las wurde mir immer wärmer und wärmer, mein Hals wurde trocken.

Endlich war ich fertig mit dem Vorlesen der Seiten aus meinem Lieblingsbuch. Ich habe allen die Daumen gedrückt, aber es hat anscheinend nicht gereicht. Schade, aber ich freue mich sehr, dass ich den Vorlesewettbewerb gewonnen habe.

Nun darf ich am Landesausscheid teilnehmen. Bei diesem Vorlesewettbewerb werde ich mich wieder anstrengen.

Lucia Jakob, Klasse 6b


Das Ergebnis:


1. Platz  
Lucia Jakob 6b mit:   Max von der Grün "Vorstadtkrokodile"
weitere Teilnehmer  
Pascal Florian Richter 6a mit:   Franz-J. Huainigs / Verena Ballhaus "Atemlos - Florian hat Asthma"
Laura Dervishaj 6b mit:   Jeff Kinney "Gregs Tagebuch"
Salar Hassan 6a mit:   M.P.Osborne / W. Osborne "Das magische Baumhaus"


 


Vorlesewettbewerb 2013/14

Am 05. Dezember 2013 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. 6 Schülerinnen bzw. Schüler der 6. Klassen beteiligten sich und stellten ihr Können unter Beweis. Die Jury hatte keine leichte Aufgabe, den Sieger bzw. die Siegerin zu küren. Nach eingehender Beratung der Jury stand das Ergebnis fest: Es gab 2 mal den 1. Platz!

 

Platz Name Klasse Punkte vorgestelltes Buch
1 Diana Schmidt 6b 65 "Zuckersüße Zimtzicken" von Malin Wegner
  Jaqueline Ecke 6a 65 "House of Night, gezeichnet" von P.C.Cast und Kristin Cast
3 Max Biermann 6a 59 "Held der Nacht" von Gabi Adam

 

Weitere Teilnehmer waren Nancy Schlesier (6b), Lena Schütze (6b) und Max Biermann (6a). Zum Dank und zur Belohnung gab es für alle Teilnehmer eine süße Überraschung.

S. Schedalke (2013)

 

Vorlesewettbewerb 2012/13

Am diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen unserer Schule nahmen 6 Schülerinnen und Schüler teil. Er fand am 12.12. 2012 statt.

Die erste Aufgabe bestand darin, ein eigenes Buch vorzustellen. Dazu mussten sie den Autor nennen und ein Kapitel ihres Lieblingsbuches möglichst ausdrucksvoll vorlesen. Anschließend mussten sie eine Seite eines ihnen unbekannten Textes möglichst fehlerfrei vorlesen. Dabei gaben sich alle Teilnehmer große Mühe, sodass es der Jury nicht leicht fiel, den Sieger bzw. die Siegerin zu küren. Alle Teilnehmer erhielten eine Teilnehmerurkunde. Die Jury, bestehend aus dem Schulleiter, Herrn Zörner, den Fachlehrern für Deutsch Frau Schedalke, Frau Martin und Frau Hettmann sowie den beiden Sozialpädagoginnen Frau König und Frau Weil, vergab schließlich nach Auswertung der gezeigten Leistungen folgende Platzierungen:

  1. Platz Vanessa Schindler  
  2. Platz Kristina Bleich  
  3. Platz Julia Schwabe  

Der Schulleiter, Herr Zörner, sprach Dankesworte an alle Teilnehmer des Wettbewerbs und überreichte feierlich den Siegerpreis.

Wir wünschen Vanessa Schindler viel Erfolg in der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs, wo sie als Schulsiegerin unsere Schule vertreten wird.

S. Hettmann (2012)

Vorlesewettbewerb 2011/12

Jedes Jahr im Dezember findet an unserer Schule der Vorlesewettbewerb statt. Die Aufgabe für die Teilnehmer besteht darin, einen fremden Text fehlerfrei und richtig betont vorzulesen sowie ein eigenes Buch vorzustellen.

Am 7. Dezember 2011 wetteiferten 6 TeilnehmerInnen aus den 6. Klassen um den Titel des Schulmeisters. Justin Woyand war am Ende der beste Vorleser. Er stellte sein Lieblingsbuch "Hot Dogs" von Thomas Brezina gekonnt vor.

justin_woyand_2012.jpgAls Schulsieger hatte er sich somit für den Vorlesewettbewerb der Stadt Halle qualifiziert. Dieser fand am 2. Februar 2012 im Krokoseum der Franckeschen Stiftungen statt. Gemeinsam mit 11 anderen Siegern aus den halleschen Schulen kämpfte er um den Titel des Stadtmeisters. Justin stellte an diesem Tag das Buch "Harry Potter und der Halbblutprinz" von Joanne K. Rowling vor. Damit gewann er diesen Wettbewerb und qualifizierte sich für den Ausscheid von Sachsen-Anhalt Süd und Ost.

Am 23. April 2012 fand dann dieser Wettbewerb in Freyburg / Unstrut statt. Leider erhielt Justin die Einladung wegen eines Fehlers bei der Zustellung sehr kurzfristig und hatte somit kaum Zeit, sich entsprechend vorzubereiten. Trotzdem erreichte er mit der Vorstellung des Buches "Fennymores Reise" von Kirsten Reinhardt einen hervorragenden 2. Platz in der Region Sachsen-Anhalt Süd und Ost. Herzlichen Glückwunsch!

Foto: J. Lauss                                                                                                                 S. Schedalke (2012)

Vorlesewettbewerb 2009/10

Am 01. Dezember 2009 fand an unserer Schule der diesjährige Vorlesewettbewerb statt. Daran teilgenommen haben 8 Vorleser und 3 Zuhörer. Dabei waren außer der Jury (Frau Schedalke, Frau Schnell, Herr Riske) noch weitere 6 Lehrer unserer Schule. Alle teilnehmenden Vorleser strengten sich ganz toll an. Sie waren ja die besten Leser aus den jeweiligen Klassen und kämpften mit vollem Einsatz um den Sieg. Dazu mussten sie einen vorgegebenen Text und einen Abschnitt aus einem selbst ausgewählten Buch vorlesen. Nach einer eingehenden Beratung der Jury wurden die ersten drei Plätze wie folgt vergeben:

Platz 1

Platz 2

Platz 3

Franziska Schulze

Laura Weiß

Julia Will

 

Vorlesewettbewerb 2005/06

Am Montag, dem 12.12.05 fand von 13.30-15.00 Uhr der Vorlesewettbewerb der 6.Klassen in der Bibliothek unserer Schule statt. Diesem Schulentscheid ging ein Klassenentscheid voraus. Schüler/innen der Klasse 6a und 6c qualifizierten sich für den Wettbewerb auf Schulebene. An diesem Tag waren alle sehr aufgeregt. Die jungen Leser/innen stellten ein selbst erwähltes Buch vor und lasen daraus. Beim Vorlesen eines unbekannten Textes konnten sie ebenso beweisen, wie gut sie im Lesen sind. Die Augen und Ohren einer Jury (Fr. Schedalke, Fr. Martin, Fr. Brandt, Herr Riske) und die von Herrn Zörner, unserem Gast, verfolgten die Darbietung und waren der Meinung, dass sich alle Vortragenden gut vorbereitet hatten. Am Ende der Veranstaltung gab es seitens der Jury eine eindeutige Entscheidung:

Platz 1 für Daria Jung, Klasse 6c

Herr Zörner und die Jury waren erfreut über diese Leistungen, was in den lobenden und anerkennenden Worten für die lesefreudigen Teilnehmer zum Ausdruck kam.

Vorlesewettbewerb 2000/01

Als Schulsiegerin im Vorlesen vertrat Julia Heyne, Klasse 6d, unsere Schule beim Stadtwettbewerb. Wir gratulieren zum 1. Platz und wünschen für die Teilnahme am Bezirkswettbewerb am 30. März 2001 viel Erfolg.