Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Bundeswettbewerb "Solar-Mobil" 20.09.2013

Vom 19.09.13 bis zum 21.09.13 fand in Frankfurt am Main das Wettrennen der besten Schul-Solarmobile Deutschlands statt. Die Schüler Andy Sarne, Lukas Haar und Paul Lukas Grothge (alle Klasse 10a) unserer Schule gehörten zum Team um Herrn Verch, das unsere Schule vertrat. Auf Grund des schlechten Wetters starteten die Rennen in einem Zelt mit künstlichem Licht. Da aber unser Solarmobil nur für ideale Sonnenverhältnisse konstruiert wurde, konnte es leider nicht an den Wettbewerben erfolgreich teilnehmen. Trotzdem gelang es uns viele freundschaftliche Kontakte zu knüpfen, wichtige Erfahrungen beim Bau von Solarmobilen zu sammeln und unsere Schule zu präsentieren. Bei Ausflügen in die Stadt Frankfurt konnten wir unter anderem den Maintower, die Planet 3.0 und die IAA besuchen. Wir danken allen, die uns dieses Erlebnis ermöglichten.

H. Verch (2013)

Regionalwettbewerb Halle/S. "Solar-Mobil" 04.07.2013

Im Rahmen der diesjährigen Sommerakademie des Saline-Technikums nahmen Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a unserer Schule am Regionalwettbewerb "Solar-Mobil" teil.

Bei diesem Wettbewerb geht es darum, ein fahrtüchtiges Solarmobil zu bauen, welches dann eine 10 m lange Strecke mit einem 1 m langen Tunnel in möglichst kürzester Zeit zurücklegen kann. Dies erfordert einige Überlegungen und vor allem auch handwerkliches Geschick. Beides zeigten die Schüler der Klasse 9a. Wenig Masse - dafür mehr Klasse. Das war das Leitmotiv der beteiligten Schüler. So bastelten sie in vergleichsweise kurzer Zeit ein renntaugliches Solar-Mobil, welches die Rennstrecke in 8,72 Sekunden zurücklegte. Es gab nur ein Solarmobil, dass noch schneller war. Somit erkämpften unsere Schüler einen phantastischen 2. Platz! Wenn man bedenkt, dass die Sieger schon eine Woche lang an ihrem Solarauto gebastelt hatten, ist dieser zweite Platz umso bemerkenswerter, da unsere Schüler erst am Wettbewerbstag sich mit der Thematik befassen konnten.

Der Fleiß und die Ausdauer beim Bau ihres Solarmobils hat sich aber ausgezahlt. Als Zweitplatzierte erhielten sie einen Scheck über 150 € und qualifizierten sich zum Bundeswettbewerb im September in Frankfurt/Main. Dort wünschen wir ihnen viel Erfolg - und vielleicht lässt sich das Solarmobil noch weiter verbessern, sodass eine noch bessere Zeit am Ende im dortigen Rennen heraus kommt.

J. Lauss (2013)


dscn7679.jpg

Andy Sarne, Marie Meißner und Paul Lukas Grothge

mit dem Solar-Mobil und dem Scheck der Stadtwerke

Das Endergebnis des Rennens

Fotos: B. König

Schülerzeitungswettbewerb "Goldene Feder" 2004

Am Samstag, dem 27. November 2004 fand der diesjährige Jugendpresseball von Sachsen-Anhalt statt. Als Vertreter unserer Schülerzeitung nahmen unsere langjährige Redakteurin Susann Heinze und Frau König teil. In der Mensa der Martin-Luther-Universität Halle waren dazu nicht nur die Vertreter von Schülerzeitungen aus ganz Sachsen-Anhalt gekommen, sondern auch viel Prominenz, wie z.B. Vertreter unseres Kultusministeriums.

An diesem Abend wurden auch die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs „Goldene Feder“ gekürt. Als Vertreter einer Sekundarschul-Schülerzeitung waren wir dabei die Exoten, da die meisten der nominierten Schülerzeitungen an den Gymnasien des Landes erscheinen. Besonders erfreut waren wir, dass unsere Schülerzeitung mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde, den Susi in Empfang nehmen konnte.

Die Mitteldeutsche Zeitung würdigte den Jugendpresseball und die Ausgezeichneten mit einem großen Bericht in ihrer Montagausgabe. Wir sind schon ziemlich stolz, dass auch unsere Zeitung und somit auch unsere Schule dort erwähnt wurde.

J.Lauss (2013)